Coronavirus in Thailand: reduzierte Quarantäne - ein kleiner Lichtblick




Sawatdee Khrab zusammen!


UPDATE: Die CCSA hat die Quarantäne nun wieder auf 14 Tage ausgedehnt.
Und damit das Pilotprojekt (das sog. Sandbox Model) ab dem 1. Juli in Phuket starten kann, müssen bis zu diesem Zeitpunkt 70% der Einwohner Phukets geimpft worden sein. Des Weiteren hat nun auch Koh Samui einen Plan vorgelegt, um am Sandbox Model teilzunehmen.

 Im März hat das thailändische Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) bekannt gegeben, dass die Quarantäne auf 10 Tage reduziert wird. Dies gilt ab dem 1. April. Für Personen die mindestens 14 Tage vor Einreise geimpft wurden, beträgt die Quarantäne nur noch 7 Tage. Ausländer müssen sich vor Abflug testen lassen und werden dann nochmals am Tag der Ankunft getestet. Anschließend erfolgt ein weiterer Test nach 5-6 Tage

Zudem startet ab dem 1. Juli auf Phuket ein Pilotprojekt. Es sieht vor, dass geimpfte Personen ohne Quarantäne einreisen können.

Dabei ist zu beachten, das die Quarantäne für Personen aus Ländern in denen neue Mutationen grassieren weiterhin 14 Tage beträgt.

Wir verfolgen das Geschehen in Thailand genau und halten euch hier auf dem Laufenden.

Bis bald und Sawatdee Khrab 🙏



Quellenangaben:
https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2092675/shorter-covid-19-quarantine-from-april-1 (31. März 2021)
https://apnews.com/article/thailand-asia-pacific-coronavirus-pandemic-coronavirus-vaccine-b6abe7ede141b33a3a19ab7bb219fa12 (01. April 2021)


Hinterlasse einen Kommentar


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen